Fördermittel für Kohleregionen im Landkreis

In dieser Woche gab gute Nachrichten für den Landkreis Mansfeld-Südharz: Aus den Fördermitteln für den Strukturwandel in den Kohleregionen werden für den Neubau der Industriestraße Amsdorf-Etzdorf mehr ca. 15,6 Millionen € vom Land Sachsen-Anhalt zur Verfügung gestellt. Auch ich durfte die persönliche Übergabe des offiziellen Fördermittelbescheides durch den Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff an Landrat André Schröder mit begleiten.

Mit dieser Fördersumme aus dem Strukturstärkungsgesetz stehen nun ausreichend Finanzmittel zur Verfügung, um den geplanten Straßenneubau zu realisieren und damit den Industrie und Gewerbestandort rund um das Tagebauareal der Romonta GmbH im Seegebiet Mansfelder Land aufzuwerten. Es war der erste praktische Startschuss aus dem Strukturwandel für die Region und meinen Wahlkreis. Ich begrüße diese Förderentscheidung des Landes und hoffe in naher Zukunft auf weitere Maßnahmen, um den Strukturwandel in der Region zügig voranzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.